August 2, 2021
De parte de EZLN
283 puntos de vista


Ago012021

Erste Ergebnisse der Consulta Popular, der Volksbefragung.

<!–

23187

–>

Erste Ergebnisse der Consulta Popular, der Volksbefragung.
Comisi贸n Sexta Zapatista.

Mexiko.

31. Juli 2021.

An die Opfer und Familienangeh枚rigen der Opfer in Mexiko.
An die Organisationen, Gruppen, Kollektive und Einzelpersonen, die die Opfer unterst眉tzen.

Hier pr盲sentieren wir Euch die ersten Ergebnisse der Consulta Popular, die uns erreichten:

1.- Bis um 13:00 Uhr des 31. Juli 2021 haben die zw枚lf zapatistischen Caracoles (1) und ihre jeweiligen R盲te der Guten Regierung die Protokoll-Urkunden von 756 D枚rfern, Gemeinden, Orten, kleinen Ortschaften 鈥 deren Bewohner*innen die jeweiligen Maya-Sprachen zoque, tojolabal, mame, tzeltal, tzotzil, cho 虂ol sprechen 鈥 erhalten. Diese Urkunden sind von Zapatistas, von Mitglieder*innen des CNI [Congreso Nacional Ind铆gena] und von Partei-Anh盲nger*innen, die sich innerhalb ihrer Gemeinde-Vollversammlungen erkl盲rt haben. Sie sind 禄Extempor盲re 鈥 Unzeitgem盲脽e芦 鈥 das hei脽t, legal existieren sie nicht.

2.- Die 756 Gemeinden der Originarios (2) sprechen sich f眉r ein 禄JA芦 aus 鈥 als Antwort auf die Frage, ob sie damit einverstanden sind oder nicht, dass das Notwendige zur Unterst眉tzung getan wird 鈥 damit die Rechte der Opfer und ihrer Familienangeh枚rigen auf Wahrheit und Gerechtigkeit erf眉llt werden.

3.- Wir haben bisher festgestellt, dass vom Nationalen Wahlinstitut INE an vielen Orten die Frage nicht pflichtgem盲脽 in Sprachen mit Maya-Wurzeln 眉bersetzt wurde. Auch wurde nicht erkl盲rt, worum es geht, und an verschiedenen Orten wurden lediglich die Wahlkabinen aufgestellt 鈥 ohne der Bev枚lkerung zu erkl盲ren, f眉r was sie sind.

4.- Die Pueblos zapatistas (3) 眉bernahmen die Erkl盲rungsarbeit, wie wichtig die Teilnahme an der Consulta ist und wie die Frage lautet. Das taten sie genauso bei CNI-Mitglieder*innen wie Partei-Anh盲nger*innen 鈥 und sie taten es in ihren Muttersprachen.

Zu unserer 脺berraschung hielten und halten einige Gemeinden, wo nur Partei-Anh盲nger*innen und keine Zapatistas leben, ihre Versammlungen ab 鈥 und sie schickten und schicken deren Ergebnisse an die [zapatistischen] R盲te der Guten Regierung.

Auch haben sich die Partei-Anh盲nger*innen f眉r die Erkl盲rungen bei den R盲ten der Guten Regierung bedankt; sie werden morgen [1. August] zu den Wahlkabinen gehen 鈥 und uns danach die Anzahl derer mitteilen, die mit ihrem Wahlausweis teilgenommen haben.

Dem Fehlen an staatlich und institutionell anerkannten Vorfahren wird durch die Extempor盲ren 鈥 Unzeitgem盲脽en abgeholfen: Sie haben sich daran gemacht, in ihre origin盲ren Sprachen zu 眉bersetzen, die Wichtigkeit der Consulta zu erkl盲ren und zu was befragt wird.

Nicht nur ist keine*r des INE aufgetaucht, um zu erkl盲ren. Auch keine*r des Regierungsapparats lie脽 sich herab, wenigstens zu versuchen, zu irgendeiner Comunidad, Gemeinde zu kommen 鈥 wobei eigentlich anzunehmen ist, er sei der an der Consulta Interessierte, denn so hat es doch sein Vorarbeiter (4) angezeigt.

Das Einzige, was die Regierungsbeamten getan haben, ist den Leuten zu drohen: Wenn sie nicht bei der Volksbefragung 禄w盲hlen gehen芦, w眉rde ihnen die Unterst眉tzung durch die Regierungsprogramme 禄gek眉rzt芦 (5). Jene wurden geschickt, um zu sagen: Wenn Sie die finanzielle Unterst眉tzung nicht verlieren wollen, dann gehen Sie hin und kreuzen mit 禄Ja芦 an.

Au脽erdem l眉gt der Regierungsapparat, da er den Leuten sagt, sie sollen w盲hlen gehen und ihr 禄Ja芦 geben, damit die ehemaligen Staatspr盲sidenten vor Gericht gestellt werden k枚nnen.

Anstatt zu erkl盲ren, greifen sie auf Drohungen und L眉gen zur眉ck.

Es h盲tte lediglich ein Minimum an Selbstachtung, Respekt und politischer Arbeit gebraucht.

Und sp盲ter werden sie sich fragen, warum passiert das, was geschieht.

5.- Obzwar sie f眉r den mexikanischen Staat nicht existieren, umarmen auf diese Weise tausende von indigenen Familien 鈥 die 禄Extempor盲re芦 sind 鈥 die tausenden Familien der Opfer von Entscheidungen der verschiedenen Regierungsebenen innerhalb der letzten Jahre.

6.- Obzwar wir f眉r den mexikanischen Staat legal nicht existieren, bitten wir Euch 鈥 Opfer, Familienangeh枚rige, Unterst眉tzungsorganisationen 鈥 dass Ihr die Umarmung derjenigen annehmt, die Jahrhunderte mit sich tragen 鈥 einschlie脽lich der gegenw盲rtigen Zeiten 鈥 und Opfer sind von 禄Akteuren der politischen Entscheidungen芦 aller Regierungen aus jeglichem politischen Spektrum.

Wenn wir die endg眉ltigen Ergebnisse [der Consulta] haben, werden wir sie Euch zukommen lassen 鈥 denjenigen, die k盲mpfen f眉r die Wahrheit und Gerechtigkeit f眉r die Opfer und ihre Familien.

Mit dieser Aktion, 眉ber die wir Euch jetzt informiert haben, beginnen die Pueblos zapatistas 鈥 an diesem 31. Juli 2021 鈥 mit ihrer Teilnahme an der Landesweiten Kampagne F眉r Wahrheit Und Gerechtigkeit.

Das ist alles.

Aus den Bergen des S眉dosten Mexikos.
Subcomandante Insurgente Galeano.
Comisi贸n Sexta Zapatista f眉r die Landesweite Kampagne F眉r Wahrheit Und Gerechtigkeit.

____________________________________________________________________________

Anmerkungen der_die 脺bersetzerin_in:
(1) Caracol: Sitz des Rates der Guten Regierung; Organisierungsort aller Bereiche der zapatistischen Autonomie und deren Verantwortliche
(2) Originarios; Pueblos originarios; verbleibt im Original, da eine Selbstbezeichnung; w枚rtlich 眉bersetzt: 禄origin盲re/ urspr眉ngliche Gemeinschaften/ V枚lker/ Gemeinden芦
(3) Pueblos zapatistas: s. (2): zapatistische Pueblos/ Gemeinden/ Gemeinschaften
(4) Mit 禄Vorarbeiter芦 ist der aktuelle mexikanische Pr盲sident L贸pez Obrador gemeint. Nach zapatistischer Analyse und Sprachbild vernutzt das aktuelle kapitalistische System (禄der Herr, el Patr贸n芦) die gesamte Welt wie seine 禄Finca芦 (禄Gro脽grundbesitz芦). Die jeweiligen L盲nder-Regierungen sind dabei nur seine 禄Capataces, Vorarbeiter芦, die seine Entscheidungen umsetzen. Siehe: EZLN: Das Kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra. M眉nster 2016.
(5) Der SupGaleano macht hier ein Wortspiel aus 禄votar芦 (禄w盲hlen芦) und 禄cortar芦 (禄k眉rzen芦).

Share

No hay comentarios todav铆a.

RSS para comentarios de este art铆culo.




Fuente: Enlacezapatista.ezln.org.mx